Ägyptische Mau

Ägyptische Mau – die Katze mit den mandelförmigen Augen

Wenn man sich die Ägyptische Mau ansieht, dann erinnert man sich diese Katze schon öfters irgendwo gesehen zu haben. Im alten Ägypten konnte man diese Katzen fast auf jeder Wandmalerei sehen. Die Ägyptische Mau entstand durch eine Abbildzüchtung in den 1950er Jahren. Nathalie Troubetzkoj war von den Katzen in Kairo sehr begeistert – deshalb brachte sie zwei Katzen nach Italien mit und verpaarte diese mit einem Kater.

Egyptian Mau Bronze
Photo Liz West

Eine Abbildzüchtung ist eine gezielte Paarung zweier Tiere mit dem Ziel der Wildform des Haustieres nahezukommen. Diese Rasse wurde 1872 zum ersten Mal registriert und bereits ab 1901 gab es die ersten Katzen in der USA. In Deutschland ist angeblich diese Katze zum ersten Mal 1934 in Dresden aufgetaucht. Heutzutage ist diese Rasse in weltweiten Katzenausstellungen anwesend.

Mit ihrem lebhaften Temperament ist die Ägyptische Mau sehr ähnlich zum Puma und ist deshalb ein richtiger Hingucker. Sie hat einen sehr eleganten, schlanken aber dennoch muskulösen Körper.Weitere Kennzeichen sind ein keilförmigen Kopf, lange Beine und schmale Pfoten. Zuerst bemerkt man aber die mandelförmigen großen Augen, die meist grün sind. Ein typisches Merkmal ist aber auch das Fell. Es liegt eng am Körper, ist kurz und dicht mit meist schwarzen Tüpfelchen. Die Ägyptische Mau wiegt meistens zwischen 2,5 und 4,5 kg und ist oft ein Highlight auf jeglichen Katzenshows.

Diese Katzenrasse verlangt viel Aufmerksamkeit und ist sehr gesellig. Aus diesem Grund sollten diese intelligenten Katzen immer paarweise gekauft werden. Ein Hund kommt auch in Frage, da sie auch mit Hunden gut zurechtkommen. Stress ist für diese Katze eher ein Fremdwort. Sie sind einfach zu halten, brauchen aber viel Raum, da sie einen hohen Bewegungsdrang haben.

Die Ägyptische Mau ist sehr anpassungsfähig, mag aber lieber den Freigang als eine Wohnung. Falls Sie sich doch für diese Katze entscheiden, so müssen Sie ihr viele Klettermöglichkeiten bieten. Abwechslung beim Spielen ist genauso wichtig wie der Kontakt zu Menschen. Sie lieben es zu kuscheln und sind einfach ein ideales Haustier für jeden Tierliebhaber.

Folgen Sie uns und geben Sie uns ein Like
Posted by Maria in Katzenrassen, Wissenwertes