Don Sphynx

Don Sphynx – Der Pharao unter den Katzen

Die Don Sphynx Rassekatze stammt aus der Stadt Rostow am Don, wo sie 1986 entdeckt wurde. Sie entstand aus einer zufälligen Mutation einer normalen Hauskatze. Die russische Hauskatze Vajra gebar erstmals junge Kätzchen, die ganz nackt waren. Auch bei nächsten Versuchen kamen immer wieder haarlose Katzen zur Welt. Obwohl sie zu der Gruppe der Kurzhaarkatzen gehört, hat sie kein Haar und auch keine Verwandtschaft mit der Sphynx-Katze aus Kanada. Die WCF (World Cat Federation) hat 1997 die Don Sphynx als Rassekatze anerkannt und 2005 folgte die Anerkennung von der TICA (The International Cat Association).

DSX World Premior RU*Don Xuk's Login WOW (14037189016)

Photo By Nickolas Titkov from Moscow, Russian Federation (DSX World Premior RU*Don Xuk’s Login WOW) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Diese Katzenrasse ist weltweit für ihre Haarlosigkeit bekannt. Dank des keilförmigen Kopfes sind die Augenbrauen und Backenknochen deutlicher zu sehen. Vielleicht sieht sie auf den ersten Blick nicht gerade so aus, aber die Don Sphynx ist eine große Schmusekatze. Sie ist sehr anhänglich und bringt ihre Besitzer mit allerlei Albernheiten zum Lachen. Man sollte auf die Kätzchen aufpassen, weil sie von Geburt an sehr scharfe Krallen haben. Was die Haltung angeht, unterscheidet sich die Don Sphynx nur in wenigen Sachen von anderen Hauskatzen.

Da sie kein Fell hat, ist sie empfindlicher auf Kälte und Wetteränderungen, doch wegen der hohen Körpertemperatur ist die Katze dennoch robust gegen Infektionen und erreicht ein Alter von bis zu 20 Jahren. Kälte verträgt sie nicht und man sollte sie auch nicht für längere Zeit in der Sonne lassen.

Allergiker können sich freuen, denn das nackte Tier ist gut geeignet für Menschen mit einer Katzenhaarallergie. Die Reinigung funktioniert dementsprechend ganz einfach. Wegen des Talgfilmes, der sich auf der Haut befindet, empfiehlt man Katzenshampoo oder PH-neutrale Seife zusammen mit warmem Wasser.

Zu beachten ist ebenfalls, dass sich auf den großen Ohren mit der Zeit viel Schmutz sammelt. Mit Wattestäbchen können die Ohren vorsichtig sauber gemacht werden. Die Don Sphynx lässt sich auch leicht dressieren. Auf Katzenshows und Katzenausstellungen zeigt diese Kuschelkatze Eleganz und gutes Benehmen.

Folgen Sie uns und geben Sie uns ein Like
Posted by Maria in Katzenrassen