Japan

Die japanische Katzeninsel

In Japan gibt es eigentlich viele „Katzeninseln“ – kleine Orte, wo es mehr pelzige Bewohner als Menschen gibt. Im kleinen Fischerdorf Aoshima leben beispielsweise mehr als hundert Katzen in verlassenen Häusern oder anderen Gebäuden. Katzenliebhaber aus der ganzen Welt kennen mittlerweile diese Insel und kommen oft zu Besuch.

japanese cat island

photo: aoshima_cat / Instagram

Die Anzahl der Katzen hat die Zahl der ständigen Bewohner übertroffen. Es leben mehr als 120 Katzen auf Aoshima und das Verhältnis ist somit sechs zu eins. Die Katzen wurden ursprünglich auf die Insel gebracht um das Mäuseproblem zu lösen, das die Fischer hatten. Nach langer Zeit, haben die Katzen entschlossen auf der Insel zu bleiben und sich zu vervielfachen. Sie haben sich schnell an die alten Mitbewohner gewöhnt. Die Bevölkerung auf der Insel besteht meistens aus Rentner, die beschlossen haben auf der Insel zu bleiben.

japanese cat island japan

photo: aoshima_cat / Instagram

Früher lebten mehr als 900 Menschen auf Aoshima, aber jetzt herrscht eine Armee von Katzen in diesem abgelegenen Gebiet. Die einzige menschliche Tätigkeit auf der Insel ist die tägliche Bootladung von Touristen. Die Insel hat keine Restaurants, Autos oder Läden – nur sehr viele Katzen. Die Wohnungsregelungen in Japan sind sehr streng. Aus diesem Grund sind Katzencafes sehr populär, somit auch die Katzeninseln. Das Interesse für diese Tiere ist sehr groß, was man auch anhand der sehr populären „Hello Kitty“ bemerken kann.

cats in japan island

Photo: aoshima_cat / Instagram

Die Katzen auf der Insel Aoshima unterscheiden sich sehr von der domestizierten Katze. Sie essen fast alles was vor sie kommt und was ihnen die Touristen mitbringen. Auf der Insel gibt es auch keine Raubtiere, so dass die Katzen frei herumlaufen können. Die Einheimischen haben versucht die Katzenpopulation unter Kontrolle zu halten. Viele der Katzen wurden auch kastriert.

japan cats

Photo: aoshima_cat / Instagram

Diese Insel ist ein gutes Beispiel, wie sich die Zeiten ändern. Der Mensch zieht sich aus der Natur zurück und es bleiben nur die ursprünglichen Einwohner auf der Insel.

japanische katzeninsel

photo: aoshima_cat / Instagram

Folgen Sie uns und geben Sie uns ein Like
Posted by Maria in Katzengeschichten, Unterhaltsames