Heimtiermesse Hannover

Verantwortungsvolle Tierhaltung im Vordergrund

München, Februar 2018. Vergangenes Wochenende lockte die Supreme Heimtiermesse zahlreiche Besucher auf das Messegelände in Hannover. Vom 2. bis 4. Februar 2018 stellten zahlreiche namhafte Austeller und Vereine der Heimtierbranche auf 9.000 Quadratmetern in Halle 23 überzeugend ihr umfangreiches Portfolio vor. Neben attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, interessanten Fachvorträgen und einem bunten Showprogramm für die ganze Familie, stand für den Veranstalter, die munichfashion.company GmbH, vor allem ein Thema im Vordergrund: die verantwortungsvolle Tierhaltung!

Stephanie Essler, Projektleiterin der Supreme Heimtiermesse: „Ein Tier zu besitzen bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Auf unserer Messe haben wir die Möglichkeit, dies bereits den Kindern auf unterhaltsame Weise näherzubringen. Daher haben wir viel Wert darauf gelegt, den Besuchern die Vielfältigkeit der Bereiche Aquaristik, Hunde, Katzen, Federn & Co zu zeigen.“

Rebekka Knorr, Projektleiterin der Supreme Heimtiermesse, ergänzt: „Bei der verantwortungsvollen Tierhaltung steht besonders die Gesundheit der Tiere im Vordergrund. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Internationalen Hundeverband (IHV) konnten wir den Besuchern zeigen, wie wichtig eine Gesunderhaltung eines Hundes ist und worauf man als Tierbesitzer unbedingt achten sollte.“

Besonders für die kleinsten Messebesucher gab es dementsprechend viel zu entdecken. Während in Bellos Hundeküche fleißig Hunde- und Katzenkekse gebacken wurden, zeigten die Papageien Saphira & Zazou neben einer Flugshow, dass man durch viel Zuneigung und Training als Papagei durchaus auch mal Zuhause Ausgang(-flug) haben kann.

Der Crystal Palace Cats e.V. präsentierte in Hannover mehr als 500 Rassekatzen. Aquascaper Manuel Krauss sorgte für leuchtende Augen bei den Aquaristik-Fans und Tino Anttila wurde mit seinem liebevollen und künstlerisch gestalteten Terrarium zum Terrascaping-Weltmeister 2018 gekürt.

 

Quelle:  Supreme Heimtiermessen