//Wenn die Katze einen Bogen um ihr Klo macht

Wenn die Katze einen Bogen um ihr Klo macht

21Viele Besitzer erklären in Foren, dass ihr Kater oder ihre Katze aktuell ein so genanntes Protestpinkeln durchführt und das Katzenklo meidet. Viele Experten sehen dies aber eher als „nicht möglich“ an, denn laut Katzenprofis gibt es ein Pinkeln aus Protest nicht. Der Grund dafür ist, dass dies im Verhalten der Katze eigentlich nicht vorgesehen ist. Für Katzen ist der Urin und Kot eher eine Art Mittel zur Kommunikation. So versuchen sie in der freien Wildbahn damit ihr Revier zu markieren, oder geben auch Botschaften an andere Katzen und Kater damit ab. Im Prinzip funktioniert das System wie eine Art Email für Katzen. Ist Kot oder Urin am richtigen Platz angebracht, so finden das Katzen nicht störend, sondern lesen daraus eben die enthaltene Botschaft. Wir Menschen verstehen dies allerdings falsch und interpretieren ein pieseln an die Topfpflanze als Protest. Welche Ursachen kann es aber haben, dass die Katze plötzlich das Katzen-WC nicht mehr aufsucht? Gehen wir der Sache doch ganz einfach auf den Grund.

Die Botschaft an den Besitzer

Katzen begegnen uns gerne auf Augenhöhe. Daher gehen sie auch davon aus, dass wir ihre Nachrichten verstehen. Ganz gleich ob es eine reine Hauskatze oder ein Stubentiger mit Freigang ist. Geht die Katze nicht mehr auf das Katzenklo, so spricht man davon, dass sie unsauber wird. In diesem Fall löst sie sich in der Wohnung. Dies ist allerdings kein Protest, sondern sie versucht uns etwas mitzuteilen. Nun muss der Besitzer auf die Suche der Ursache gehen, denn nur so lässt sich der Grund dafür beheben. Damit die Katze bald wieder glücklich und zufrieden auf ihr Katzenklo gehen kann, und die Unsauberkeit somit beseitigt wird, ist manchmal etwas detektivischer Spürsinn nötig.

Grundsätzlich sollte kein Besitzer die Unsauberkeit persönlich nehmen, denn es ist nur eine Botschaft des Stubentigers. Idealerweise bleibt der Besitzer gelassen, auch wenn es ärgerlich ist, und beseitigt Urin und Kot ohne größeres Aufbegehren. Die Katze zu schimpfen wird ohnehin nichts ändern. Manche Katzen neigen dazu, bestimmte Stellen zu markieren. Dies ist ein Harnmarkieren und kann sowohl im Freien als auch in der eigenen Wohnung passieren. Gerade rollige oder unkastrierte Katzen, und im letzten Fall auch Kater, neigen dazu. Dabei handelt es sich aber nur um ein paar Spritzer Urin. Im Gegensatz dazu sind komplette Pfützen ein Zeichen dafür, dass die Katze nicht markiert, sondern etwas mitteilen möchte. Hier wird die Katze die komplette Blase an einer von ihr ausgesuchten Stelle entleeren. Wenn die Katze mit Kot unsauber wird, was durchaus auch unabhängig vom Urin sein kann, muss unbedingt das Katzenklo überprüft werden. Auch wenn lediglich nur noch Urin in der Wohnung abgelassen wird, muss die Toilette gecheckt werden.

Der Grund liegt oftmals in der Katzentoilette

Viele Katzen sind nur wegen der Katzentoilette unsauber. Das klingt merkwürdig, aber wenn man tiefer in die Materie einsteigt, wird einem schnell klar, warum das so ist. Neue Einstreu, ein Schreck der während des Toilettenganges der Katze zugestoßen ist, eine neue Position oder ein anderer Platz der Toilette, neue Gerüche im Raum, oder Zugluft können die ersten Faktoren sein. Des Weiteren kann auch ein neues Katzen-WC das Problem darstellen. Durch Beobachtungen kann schnell festgestellt werden, ob dieser Bereich der Grund für die Unsauberkeit darstellt. Weiterhin ist es wichtig, dass die Toilette für die Katze immer gründlich gereinigt und regelmäßig ausgewaschen wird. Weiterhin ist es sehr wichtig, dass die Katze immer die gleiche Routine beinhaltet. Werden Abläufe zur Handhabung auf einmal geändert, merkt das die Katze.

Auch dies kann dazu führen, dass sie den Bereich meidet. Sie denkt dann, es wäre ein Feind da gewesen oder es könnte sich nun um ein gefährliches Areal handeln. Wer dann schnell zur sonstigen Routine zurückkehrt, wird feststellen, dass die Katze das Klo wieder frequentiert. Es ist außerdem auch sehr wichtig, dass das Tier immer in Ruhe und völlig ungestört sein Geschäft verrichten kann. Laute Geräusche, die beispielsweise durch einen neu eingestellten Trockner im Bad verursacht werden können, stören das Tier. All diese Dinge gilt es zu bedenken, wenn man Änderungen im Raum vornehmen möchte. Selbst Pflanzen, die im Zimmer der Katzentoilette aufgestellt werden, können das Tier verstören, denn für den Menschen sind manche Pflanzen nicht riechbar. Die Katze hingegen kann den Geruch aber wahrnehmen und ihn unter Umständen als störend empfinden.

Weitere Ursachen für unsaubere Katzen

Sollte keine der genannten Ursachen in Frage kommen, sollte der Tierarzt konsultiert werden, denn hin und wieder werden Katzen unsauber, wenn sie unter Krankheiten oder Erkrankungen leiden. Durch eine Urinuntersuchung kann schnell Klarheit in die Ursache gebracht werden. Eine Blasenentzündung kann hier ebenso der Grund sein, wie andere Krankheiten. Die Ursache muss unbedingt erkannt und behandelt werden. In der Regel gehen Katzen nach der Heilung wieder selbständig auf die Katzentoilette.