Start Katzenrassen Türkisch Van – So hübsch ist nur sie

Türkisch Van – So hübsch ist nur sie

452
0
Effervescing Elephant, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Die Türkisch Van gilt als unglaublich hübsche Katze und hat sogar noch Eigenschaften zu bieten, die andere nicht haben. Ihre Besonderheit hat tatsächlich mit dem Wasser zu tun, das so viele andere Katzenrassen absolut verabscheuen. In der Tat kann die Türkisch Van sogar schwimmen und unterscheidet sich hier ganz klar von vielen anderen Katzen.

Die Türkisch Van ist nicht mit der Türkisch Angora zu verwechseln. Es handelt sich um zwei völlig unterschiedliche Samtpfoten. Eine Türkisch Van kann äußerst verspielt sein und verfügt über ein lebhaftes und aufgewecktes Wesen. Außerdem wird ihr ein sehr liebenswürdiger und liebevoller Charakter zugeschrieben.

Das ist die Türkisch Van

Als besondere Charaktereigenschaft wird von vielen Türkisch Van-Liebhabern erwähnt, dass diese Katzenrasse eine echte Vorliebe für Wasser hat. Sie erreicht eine Höhe zwischen 35 und 40 Zentimeter, während Kater zwischen 6 und 9 Kilogramm wegen können, bringt eine Kätzin etwa 4,5 und 6 Kilogramm auf die Waage.

Der Türkisch Van wird eine durchschnittliche Lebenserwartung von 16 Jahren prophezeit. Bei der Anschaffung eines Kitten muss mit etwa 800 Euro aufwärts gerechnet werden. Diese Katzen gelten als sehr intelligent, menschenbezogen und sind gleichzeitig aktiv, gesellig, freundlich und neugierig. Zudem gelten sie als sehr verspielt und möchten gerne ausgelastet sein.

Ihr Herkunftsland ist die Türkei, weswegen sie oftmals auch mit der Türkisch Angora verwechselt wird. Auch optisch ähneln sich beide Rassen durchaus. Dabei ist das Fell der Türkisch Van halblang und verfügt über keine Unterwolle. Als Fellfarbe dafür wird sie weiß oder Cremefarben als Grundfarbe aufweisen und eine rötliche Zeichnung haben.

Ihre Augenfarbe darf blau, Bernstein oder verschiedenfarbig sein. Aufgrund ihrer Charaktereigenschaften wird ihr Bewegungsbedarf zwischen Mitte bis hoch eingeschätzt. Beim Pflegeaufwand liegt sie in einem gesunden Mittelmaß. Eine regelmäßige Fellpflege sollte dennoch nicht vernachlässigt werden.

Das besondere Fell der Türkisch Van

Diese Katzenrasse besitzt ein besonderes Fell, denn es ist im Sommer wunderbar seidig und im Winter hält es das Tier schön warm. Während das Fell der Katze im Sommer keinerlei Unterwolle aufweist, zeigt es sich im Winter dicht und plüschig. Auch am Schwanz und den Hosen an den Hinterbeinen befindet sich ein buschiges Fell. Die deutliche Halskrause gilt als optisch typisches Merkmal für diese Rasse.

Am Bauch ist ihr Fell etwas länger als das auf dem Rücken. Zudem gibt es eine weitere Besonderheit bei der Fellbeschaffenheit dieser Katze. Terrassen können bis zu drei unterschiedliche Haarsorten zur gleichen Zeit besitzen. Das Fell der Türkisch Van ist jedoch vollständig an die klimatischen Begebenheiten ihrer Umgebung in der Türkei angepasst. Pro Jahreszeit hat diese Katzenrasse ausschließlich eine Haarsorte. Im Sommer fühlt sich die Haptik ihres Fells, wie Kaschmir oder das von Kaninchen an. Es gilt als fedrig und dünn und ist so ideal für den Sommer. Im Winter hingegen ist es dick, plüschig und füllig.

Die Türkisch Van liebt Wasser

Mit ihrer Vorliebe für Wasser besitzt sie eine Eigenschaft, die so gut wie alle andere Katzenrassen definitiv nicht mit ihr teilen. Auch hier zeigt ihr Fell eine beeindruckende Besonderheit, denn das Fell der Katze ist wasserabweisend. So kann sie jederzeit ohne Probleme ins Wasser, ohne, dass sich dabei ihr Fell mit Wasser vollsaugt. Daher trägt die Türkisch Van auch den Namen Schwimmkatze.

Erst mit etwa vier Jahren gilt diese Rasse als ausgewachsen. Gleichzeitig braucht es noch weitere zwei Jahre, bis die typische Halskrause voll entwickelt ist. Sie zeigt sich also erst mit dem sechsten Lebensjahr.

Der Charakter der Türkisch Van zeigt sich von einer besonders angenehmen Seite. Man sagt dieser cleveren Katze nach, dass sie sehr lernfähig ist und kleine Tricks lernen kann. Des Weiteren behält sie ihre Aktivität und ihr verspieltes Wesen bis ins hohe Alter. Wer einen kleinen Pool im Sommer für die Katze aufstellt, kann sich freuen, denn diese wird diesen mit viel Liebe nutzen. Für Wasserspiele ist die Türkisch Van jederzeit zu haben. Dementsprechend lässt sie sich auch gerne einmal baden.

Besonders gerne fischt sie aus dem Wasser Gegenstände oder spielt Angeln. Auch gegen ein Plätschern wie bei einem kleinen Springbrunnen hat sie nichts einzuwenden. Die Türkisch Van liebt es auch beim Freigang an Wasserläufen zu verweilen oder in Nachbargarten im Teich zu fischen. Wer seiner Katze keinen Freigang erlaubt, der kann ihr im Haus ebenfalls Wasserfreuden bescheren. Auch darüber freut sie sich. Wichtig bei der Haltung dieser Katze ist jedoch, dass Fallen wie Toiletten oder Aquarien stets verschlossen sein müssen. Auch Putzeimer, gefüllt mit Wasser, sollten nicht unbeobachtet stehen bleiben.

Die Samtpfote gilt als sehr anhänglich und obwohl sie gerne tobt und ihr quirliges Wesen auslebt, ist sie sehr menschenbezogen und genießt auch ruhige Momente und Streicheleinheiten mit ihrem Menschen. Zudem ist dies eine Katze, die gerne kommuniziert und daher auch gerne mit ihrem Menschen redet. Um diese Katzenrasse weiterzuzüchten, dürfen ausschließlich Nachfahren der Tiere genutzt werden, die aus der Türkei importiert wurden. Hier gilt eine ganz klare Beschränkung. Auch dürfen keine weiteren Rassen eingekreuzt werden.