//Die vorletzte Etappe der Katzenausstellungen beginnt

Die vorletzte Etappe der Katzenausstellungen beginnt

Der letzte Monat der Saison startet direkt mit attraktiven Katzenevents. Hierzu gehören unter anderem namhafte Ausstellungen sowie internationale bekannte und beliebte Messen. Zudem werden auch zahlreiche Weihnachtsfeiern der Clubs und Vereine abgehalten. Bei einzelnen Terminen werden ebenfalls Katzenausstellungen ausgeführt, sodass auch das Publikum, welches nicht als Vereinsmitglied im Club gemeldet ist, davon profitieren kann. Wir bieten Ihnen hier eine kleine Übersicht über von uns ausgewählte Events. Bitte beachten Sie, dass sich die Veranstaltungszeiten sowie der Ort ändern können. Informieren Sie sich daher, nach Bedarf, auf der Webseite des Veranstalters. Auch Meldefristen oder ähnliches können auf den Veranstalterseiten eingesehen werden. Für die Richtigkeit der Daten, oder die Ausführung der Events können wir keine Gewähr übernehmen.

1. Dezember bis 9. Dezember – voll gepackt mit Katzenausstellungen

Vom 1. bis 2. Dezember 2018 öffnet die Katzenausstellung des Felidae e.V. in Bremen seine Türen. In der Halle des TUS Komet Arsten, in der Egon-Kähler-Straße 31 in Bremen wird das internationale Event ausgetragen.

Der 7. bis 9. Dezember 2018 steht ganz im Zeichen der Katzenausstellung in Rangsdorf in Landkreis Teltow-Fläming. Unter dem Motto „Santa Claws 2018“ findet im Seehotel Berlin-Rangsdorf, Am Strand 1 das nach den Regeln der TICA geprüfte Event statt. Organisiert wird die Veranstaltung von TICACats e.V.. Der Verein konnte namhafte international renommierte Richter gewinnen. Am Freitag, den 07.12.2018 ist die Ausstellung nur für Teilnehmer, aber nicht für Besucher geöffnet.
Für weitere Informationen richten Sie Ihre Anfragen an die E-Mail entryclerk@ticacats.de

Vom 8. bis 9. Dezember 2018 findet die “Weihnachtsausstellung” des Bund der Katzenzüchter NRW e. V. in der Saalbau Letmahte Halle, in der Von-der-Kuhlen-Straße 35 in Iserlohn statt. Details, Informationen oder weitere Auskünfte erhalten Sie unter vorstand@katzenzuechterbund.de.

Der Westsächsischen Cat Club e. V. Hat sich für seine Veranstaltung die Vogtlandsporthalle, in der Adolf-Damaschke-Straße 55A inOelsnitz, Vogtlandkreis, Sachsen ausgewählt. Die Show findet vom 8. bis 9. Dezember 2018 statt und wartet mit international angesehenen Richtern auf. Zudem sind Sondershows geplant. Am Samstag gilt das Motto „Norwegisches Wintermärchen“ was für die Sondershow der Norweger zählt. Am Sonntag stehen alle Maine Coon mit ihrer Sondershow unter dem Mott „Weihnachten auf Amerikanisch“ auf dem Programm. Die Sondershows werden nur abgehalten, wenn dafür mindestens 10 Tiere der jeweiligen Rasse gemeldet wurden. Sie erhalten unter der Email vorstand@westsachsencats.de der Geschäftsstelle weiterführende Informationen.

Ab dem 15. Dezember weihnachtet es auf den Katzenevents

Aktuell ist bisher nur eine Katzenausstellung am 15. und 16. Dezember 2018 geplant. Diese findet in Heinsberg in Regierungsbezirk Köln statt und ist die WCF Weihnachtsausstellung. Geprüft wird hier unter den Regeln der WCF. Details erhalten Sie vom Veranstalter dem Universal Cat Club e.V.. Diesen erreichen Sie auch unter info@uccev.de. Bislang sind Sondershows unter anderem für Mco und Ragdoll geplant. Weitere können ebenfalls noch durchgeführt werden.

Schon bald werden sich die Pforten für das Jahr 2018 in Sachen Katzenveranstaltungen schließen. Doch die nächsten Events im neuen Jahr stehen schon in den Startlöchern. Das bunte Programm sowie die vielen Ausstellungen und Messen begeistern jährlich Tausende Besucher. Das Erlebnis der Katzenausstellungen ist immer einzigartig, denn es werden immer auf jedem Event individuelle Programme aufgestellt. Zudem sind die Teilnehmer jederzeit abwechslungsreich aufgestellt, sodass es hier garantiert niemals langweilig werden wird. Die internen Vereinsfeiern öffnen für das Publikum natürlich nicht ihre Türen. Hier werden ausschließlich Clubmitglieder eingeladen. Hin und wieder finden dort aber auch Katzenausstellungen statt. Manchmal werden an vereinzelten Tagen, oder auch innerhalb gewisser Stunden die Türen für Zuschauer geöffnet. Wer sich für diese Aktivitäten interessiert, kann beim Katzenverband in der Nähe nachfragen, ob es eine solche Veranstaltung geben wird.

Das neue Jahr ist schon in Planung

Wer in 2019 gerne als Aussteller mit dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig darum kümmern, einen Standplatz zu erhalten. Anmeldungen zur Katzenausstellung sind nur in begrenztem zeitlichen Rahmen vorher möglich, da auch die Veranstalter und Organisatoren planen müssen. Wer als Teilnehmer zur Show fahren möchte, sollte auch hier entsprechend zeitnah die wichtigen Informationen einholen und Details abfragen. Die Vereine, welche die Shows ausführen, sind immer gerne bereit, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dies ist gerade für Anfänger in dem Bereich sehr wertvoll. Zudem lohnt es sich die eine oder andere Ausstellung vorher zu besuchen, um mit Teilnehmern und Züchtern ins Gespräch zu kommen, und sich die Abläufe anzusehen. Durch diese Erfahrungen kann dann auch die eigene Aufregung vor der ersten Ausstellung als Teilnehmer im Zaum gehalten werden.