Start Katzengeschichten Kleine Pfoten – ein Katzengedicht

Kleine Pfoten – ein Katzengedicht

647
0
katzengedicht

Kleine Pfoten wie sie tapsen
so mühelos die Katzen Tatzen
leise durch die Wohnung schleichen
nicht von ihrem Weg abweichen.

Majestätisch wunderschön
wie sie sich die Welt ansehen
wenn sie sanft und schnurrend wagen
ihre Liebe zu uns tragen.

Fühle mich bei dir geborgen
Gestern, Heute und auch Morgen.
Die Krallen hab ich eingefahren
mein weiches Fell hält dich im warmen.

Mal bin ich ein Kuschelkater,
mal mache ich viel Theater.
Dann werd ich zum wilden Tiger,
und geh hervor als großer Sieger.

Doch lande immer auf dem Boden,
auf allen Vieren meiner Pfoten.
Mit meinen leuchtend gelben Augen
werd ich immer an dich glauben.
Und bleibe steht´s bei dir im Sinn
weil ich deine Katze bin!

Fabian Herzog

Photo: “Tojo” – privat